Willkommen auf meiner Homepage!  
Schön, daß Sie auf meiner Home-page gelandet sind. Ich freue mich sehr über Ihren Besuch. Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie viele Infomationen rund um Wissenschaft und Technik, Kultur, Ernährung, Sport und Tierrechte.

Wenn Sie Vorschläge haben, oder mit mir in Kontakt treten möchten, bitte schreiben Sie mir eine Email. Einfach links auf Kontakt klicken. Vielen Dank dafür!

Viel Spaß und alles Gute,

Ihr Detlef Liebe
  Neues von Detlef Liebe  
05/2012: Zur Begründung von Tierrechten

Lesen Sie bitte hier meine Begründung für Tierrechte. Meine Argumentation fusst auf einer pathozentrischen Sichtweise und kreist die zu schützenden Lebewesen auf Tiere mit Bewusstsein ein.

>> hier...


09/2008: Richard David Precht und Gott

Nicht nur die Frage, ob wir Fleisch essen dürfen, beantwortet Richard David Precht in seinem Spiegel-Bestseller "Wer bin ich, und wenn ja, wie viele?", sondern auch die Frage, ob es Gott gibt.

>> Lesen Sie bitte hier seine Antwort..


09/2008: Dürfen wir Tiere essen?

Richard David Precht steht mit seinem Buch "Wer bin ich, und wenn ja, wie viele?" an Nummer 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Ein Kapitel darin lautet: "Jenseits von Wurst und Käse - dürfen wir Tiere essen?".

>> Meine Antwort auf seine Antwort lesen Sie bitte hier..


04/2008: Warum es höchstwahrscheinlich keinen Gott gibt

In seinem Bestseller "Der Gotteswahn" macht Richard Dawkins deutlich: Gott existiert nur in unseren Köpfen.

>> Näheres lesen Sie bitte hier..


04/2008: Egoistische Gene und Barrieren im Kopf

Der erste Link zum Thema Tierrechte.

>> Hier geht's weiter...


04/2008: Die Falle von Epikur

Martin Balluch's Essay auf tierethikblog.de ist ein sehr gut gelungener Beitrag zur Philosophie der Tierrechte. Eingeläutet wird das Ende des Pathozentrismus. Ist der Pathozentrismus, den er als die Falle von Epikur bezeichnet, aber wirklich so schlecht und nicht mehr zu retten?

>> Lesen Sie bitte hier meine Antwort...


03/2008: Bewußtsein für Tierrechte

Martin Balluch's Buch "Die Kontinuität von Bewußtsein" habe ich vor kurzem mit großem Interesse gelesen. Hier findet Ihr meine Meinung zu dem Buch.

>> zur Besprechung


01/2008: Kapitel über Tierrechte fertig

In der Diskussion, vegan: pro & contra ist das Kapitel über Tierrechte fertig.

>> zur Diskussion


09/2006: Aus vegancity.com wurde...

nach langer Pause nun die eigene Homepage www.detlef-liebe.de. Die Inhalte aus vegancity.com wurden alle übernommen :-)))


04/2003: Probleme mit Blähungen?

Kein Problem. Mit einem speziellen Engelwurztee ist Besserung zu erwarten.

>> zum Tee


02/2003: Neues über die Krankheit Morbus Crohn

>> zum Text


02/2003: Ein neues Rezept von Detlef: Hirsebrei

>> zum Rezept


02/2003: Neue Gedichte von Martin

>> zu den Gedichten


02/2003: Für gesundes Stillen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) arbeitet momentan an einer Studie über Flammschutzmittel in der Muttermilch. Veganerinnen werden gebeten, an dieser Studie teilzunehmen. Es könnte sein, daß die Muttermilch von Veganerinnen durch Verzicht auf tierische Kost keine oder viel weniger Flammschutzmittel enthält.

>> zu den Details


01/2003: Zwei neue Rezepte von Ramona

Chicorèe in Orangensauce und Gefüllte Auberginen-Röllchen

>> zu den Rezepten


12/2002: Morbus Crohn, verursacht durch Milchprodukte?

>> zum Text


11/2002: Sind Tiere leidensfähig?

Mit diesem Titel fand am 23.10.2002 in München ein Vortrag statt. Rainer Sacchi war dort und berichtet über die gehörten Thesen zu diesem für Veganer hochinteressanten und spannenden Thema.

>> zum Bericht


11/2002: Neue Gedichte von Susanne Keßler

>> zu den Gedichten


11/2002: Neue Rezepte, Gedichte und Erzählungen

Neue Rezepte, neue Gedichte und Erzählungen liegen vor. Beim Nachkochen und der Lektüre wünschen wir viel Spaß.

>> zu den Rezepten
>> zu den Gedichten
>> zu den Erzählungen


10/2002: Gesundheit

Die ersten Beiträge zum Thema Gesundheit liegen vor. Wie kannst du Cholesterin-, Diabetes- und Eisenmangelprobleme in den Griff bekommen?

>> zu den Antworten


10/2002: Die ersten Rezepte aus Vegancity

>> zu den Rezepten


10/2002: Warum werden die Blätter im Herbst bunt

Die Photosynthese, der Prozeß, bei dem Pflanzen mithilfe des Sonnenlichts Wasser und Kohlendioxid in Zucker und Stärke umwandeln, kann ohne Chlorophyll nicht funktionieren. Chlorophyll ist ein grünes Pigment, das allen Grünpflanzen die Farbe verleiht ...

>> zum ganzen Text


10/2002: Neue Gedichte

>> zu den neuen Gedichten


09/2002: vegan - pro & contra

Die Diskussion, vegan: pro & contra ist eröffnet. Noch fehlen Teile. An ihnen wird jedoch gearbeitet.

>> zur Diskussion


09/2002: Beitrag zur Veganismusdebatte

Nach einem Briefwechsel zwischen Iris Berger und Helmut Kaplan, in dem Iris ihr Unverständnis bzgl. einiger nichtveganer Lebensgewohnheiten von Helmut Kaplan zum Ausdruck bringt, beginnt Helmut Kaplan im Internet eine Diskussion über die Frage, ob Tierrechtler überhaupt Veganer sein müßten. Zu seinem die Diskussion einleitenden Artikel: "Müssen Tierrechtler Veganer sein?" habe ich ausführlich Stellung genommen.

>> zu meiner Stellungnahme


09/2002: neuer Artikel über die Tötungsfrage

Jörg Luy kommt in seiner Dissertation mit dem Thema "Die Tötungsfrage in der Tierschutzethik" aufgrund von logischen Beweisen zu dem Schluß, daß das Töten von Tieren moralisch gerechtfertigt sei, wenn es nur angst- und schmerzfrei passierte. Luy's Postulate stimmen jedoch nicht, wie der folgende Artikel beweisen soll.

>> zum Artikel


09/2002: Gleich mal vorweg...

vegancity.com hängt am Netz :-)))

Top